Wenn es Winter wird – Mai Cocopelli

– Eine CD-Besprechung von Andreas Traub –

Wenn es Winter wird

Wenn es Winter wird

Alle Jahre wieder: Zur Weihnachtszeit krame ich die CDs mit den kitschigen Weihnachts-Chören heraus, damit unsere Kinder zumindest die gängigen Weihnachtslieder kennen lernen. Aber dieser Kitsch! Geht das nicht auch irgendwie anders? Es geht, liebe Eltern! Ich bin fündig geworden und deshalb kommt hier nun mein Hörtipp zu Weihnachten:

„Wenn es Winter wird“ heißt die Doppel-CD der österreichischen Kinderliedermacherin Mai Cocopelli. Sie beschert uns eine fröhliche Mischung aus traditionellen und neuen Liedern zur Winter- und Weihnachtszeit. Von Schneemännern und vom Keksebacken, vom ersten Schnee und von einer Fichte, die gerne ein Weihnachtsbaum wäre – davon handeln die Lieder auf der ersten, der Winterlieder-CD.

Auf der zweiten Weihnachtslieder-CD finden sich neben Eigenkompositionen auch einige Klassiker wie „Fröhliche Weihnacht“ oder „Es wird scho glei dumpa“. Dazwischen kleine Geschichten, wie „König Mehlohr“ von Gerhard Schöne, und neue Melodien zu alten Texten von Hoffmann von Fallersleben oder Christian Morgenstern.

Mal poppig, mal folkig, mal jazzig swingend – die Musik der beiden CDs ist liebevoll arrangiert mit eigenem, kammermusikalischem Klang. Keine Spur von Kitsch, sondern eine wunderschöne, klare Stimme, begleitet von wunderbar vielseitigen Musikern an akustischer Gitarre, Kontrabass, Percussion oder Cello.

Ob alt oder neu, alle Lieder erscheinen im hellen, freudigen Cocopelli-Gewand. Da geht die Sonne auf, mitten im Winter. Weihnachten kann kommen, diesmal eben irgendwie anders.

LINK:

www.cocopelli.at

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentar verfassen