Mit Liedern Rechnen lernen – Geraldino

– Eine CD-Besprechung von Andreas Traub –

Geraldino - Mit Liedern Rechnen lernen

Geraldino – Mit Liedern Rechnen lernen

Mit Liedern rechnen lernen – geht das? Na klar! CD rein, mitsingen und mitrechnen. Beispiele gefällig? Halbieren mit „Halbe Sachen“, verdoppeln mit „Ich seh’ doppelt“ oder rückwärtszählen mit „Kleine Fussballspieler“. Aber auch die Grundrechenarten werden trainiert: addieren mit zwei kleinen Schweinen oder dividieren mit zwölf Riesengarnelen. Sogar das kleine Einmaleins wird vertont. Der bunte Musikmix aus Reggae, Hiphop, Folk und Country macht Lust auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Zahlen. Mathematik und Musik werden auf äußerst motivierende Weise verknüpft, so dass über Melodie und Rhythmus weitere Lernkanäle angesprochen werden.

Gemeinsam mit Sonderpädagogin Lily Gleuwitz hat sich der bekannte Kinderliederautor Geraldino siebzehn lustige Lieder ausgedacht – pädagogisch wertvoll und an der neuesten Mathematikdidaktik orientiert. Für Pädagogen dürfte interessant sein, dass zusätzlich ein Buch erhältlich ist mit allen Liedern und dazu passenden Spielideen für den Unterricht oder Zuhause.

Geraldino aus Nürnberg macht seit 1988 erfolgreich Musik für Kinder. Ob allein, mit Pop- oder Rockband, Streichquartett oder Bigband – über 100 Konzerte im Jahr und zahlreiche CD-Veröffentlichungen sprechen für sich und begeistern Kinder von 4 bis 10 Jahren. Seine Lieder sind häufig in Kinderradiosendungen zu hören, seine Videoclips im KIKA zu sehen. Seit über zehn Jahren veranstaltet er jährlich das „Geraldino Kindermusikfestival“, den wichtigsten Wettbewerb für Kindermusik in Deutschland.

Übrigens: Geraldino kommt auch in die Schule. Er bietet „Mit Liedern und Spielen Rechnen lernen“ als Workshop für Grund- und Förderschüler an.

www.geraldino.de

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentar verfassen