Das Geheimnis von Tuttifrutti – Das Kindermusikfestival „Sockenland on Tour“ auf Wangerooge 2016

– Ein Text von Astrid Hauke (Lieselotte Quetschkommode) –

Matthias Meyer-Göllner, Kristian Ruffert und Astrid Hauke alias Lieselotte Quetschkommode auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Matthias Meyer-Göllner (v.l.n.r.), Astrid Hauke alias Lieselotte Quetschkommode, Gitarrist Kostas und Kristian Ruffert (Mit Krone und Hund) auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Das diesjährige Kinderfest im Rosengarten auf Wangerooge hat stattgefunden. Matthias Meyer-Göllner, Kristian Ruffert und ich, Astrid Hauke, besser bekannt in der Figur Lieselotte Quetschkommode, teilten unseren Spaß durch Musik und fantasievolle Spiele mit Kindern und Eltern und allen anderen Besuchern der Nordseeinsel, die den Weg in den Rosengarten fanden.

Wangerooge – Ich komme auf die Bühne und finde eine geheimnisvolle Schatzkarte. Wohin führt diese Schatzkarte? „Wahrscheinlich ist das ein Plan, der den Weg zur Katzenscheiße zeigt“, meint Kristian, mein Ahrensburger Kollege. Pünktlich zum Soundcheck ist die Wiese sauber und die Sonne scheint mit aller Kraft vom Himmel. Ein Segen für uns Musiker. Alle Musiker, die jemals zu Open Air Veranstaltungen eingeladen wurden, fiebern mit dem Wetterbericht wie so mancher Fan für seine Fußballmannschaft. Das Glück ist mit uns!

Fantasie und Musik für Urlaubsgäste und Insulaner

Mit den ersten leisen Tönen füllt sich der Park. Familien breiten ihre Decken auf dem grünen weichen Rasen aus. Echte Festivalstimmung in schönster Umgebung. Matthias Meyer-Göllner animiert zu Rhythmus in der Ritterrüstung. Sofort scharen sich Kinder um ihn und steigen ein. Auch der Seestern mit seinen fünf Armen sorgt für volle Konzentration der Kinder. Die Kinderhände gehen in die Höhe und die Geschichte beginnt.

Matthias Meyer-Göllner auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Matthias Meyer-Göllner auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Matthias‘ Liebe zu Kindern und zur Musik ist so tief, dass er eine scheinbar magische Anziehungskraft ausübt. Kristian Ruffert mit Krone und Hund folgt. Herr Schmidt in „B-Besetzung“ ist so beliebt bei den Kindern, dass ich ihn sogar wieder einfangen musste. Das Stofftier Herr Schmidt war nämlich vertrauensvoll einfach mit einem Mädchen aus dem Publikum im Rosengarten Gassi gegangen. Kristian Ruffert und seine Texte begeistern mich mit seiner reinen authentischen Art. Er beginnt zu singen und alles wird still. „Herr Schmidt muss mit!“

Kinderlieder verbinden uns alle

Für mich war es bereits das zweite Kindermusikfest auf Wangerooge. Diesmal durfte ich die Auswahl der Kollegen empfehlen und bin glücklich, dass die Kindermusik-Szene so vielfältig ist. Vor allem freue ich mich, ein Teil der Gemeinschaft Kindermusik.de sein zu dürfen! Die Kolleginnen und Kollegen sind so vertrauensvoll und ihre Musik einfach wunderbar. Das Vertrauen zeigte sich vor allem in den gemeinsamen Songs. Jeder vierte Titel in dem insgesamt dreistündigen Programm wurde von uns allen in Vollbesetzung begleitet. Dieses Gemeinschaftsgefühl hat sich aufs Publikum übertragen.

Kristian Ruffert - Mit Krone und Hund - auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Kristian Ruffert – Mit Krone und Hund – auf dem Kindermusikfestival in Wangerooge 2016

Mit alten Kinderliedern wie „Auf der Mauer auf der Lauer“ und „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“ sangen ausnahmslos alle im Rosengarten mit. Die hinteren Reihen im Schatten der Bäume bis zu den kurdischen, arabischen und türkischen Kindern aus Berlin. Für die 3a aus Neukölln war klar, welcher Schatz gemeint ist, wenn alle Kleider bunt sind: „Tuttifrutti!“ Diese bunte Mischung ließ Familien-Urlauber, Insulaner und Klassenfahrtler ein Stück näher zusammenrücken. Wir alle tragen etwas in uns, was uns verbindet: Kinderlieder!

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentar verfassen